Warum Karate

Gewaltprävention für Kinder aus Karlsruhe, Pfinztal und Region

Vor allem an Schulen, aber auch auf dem Schulweg und in der Freizeit kommt es immer wieder zu Konfliktsituationen zwischen Kindern und Jugendlichen. Von der Prügelei auf dem Schulhof, Mobbing in der Schule oder Auseinandersetzungen auf dem Sportplatz – Gewalt hat viele Gesichter. Aber nicht nur zwischen Kindern kann es zu Konflikten kommen, sondern Kinder müssen sich auch immer mehr fremden Erwachsenen gegenüber behaupten. Das stellt Eltern wie Kinder vor eine Herausforderung. Wie handelt man in einer solchen Situation richtig?

 

Wir bereiten unsere Kinder ihr gesamtes Leben auf den Alltag vor, schützen sie vor Gefahren und bringen ihnen bei, richtig zu handeln. Eltern bringen hierbei ihre eigene Erfahrung ein und vermitteln Werte, die sie selbst von ihren Eltern erlernt haben. Das ist gut und wichtig – ergänzend kann aber auch das Training von Konfliktsituationen mit professioneller Hilfe bei der Charakterbildung unterstützen. Der Weg zur Selbstbehauptung setzt nämlich bereits weit vor dem Abwehren von Übergriffen ein, und zwar beim Erkennen kritischer Situationen. Karate lehrt Wachsamkeit, wodurch kritische Situationen oder gar Gefahren frühzeitig erkannt werden und durch Selbstbehauptung entschärft werden können. Dies ist bereits eine Form der Selbstverteidigung, die im besten Fall ohne physische Verteidigung auskommt.

 

Selbstbewusstsein kann durch Karate und das Erlernen von Regeln in Sicherheit entwickelt und aufgebaut werden. Unser Training zur Gewaltprävention für Kinder in Karlsruhe, Pfinztal und den anderen Standorten trägt zusätzlich dazu bei, die jungen Teilnehmer zu selbstbewussten Menschen zu erziehen. Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis zwölf Jahren lernen hier Konflikte konstruktiv, das heißt ohne Gewalt, auszutragen.
 

Karate kann sie auch dabei unterstützen, Hilflosigkeit und Ängste abzubauen. Entsprechend liegt ein Schwerpunkt des Karatetrainings für Kinder in Karlsruhe und Pfinztal sowie unseren anderen Standorten immer auch auf der Gewaltprävention. Es geht also trotz der Bezeichnung als Kampfsport im Karatetraining nicht nur darum, sich körperlich zu verteidigen, sondern auch durch selbstbewusste Worte und ein starkes Auftreten. Denn ein gezieltes und lautstarkes „Nein“ kann manchmal schon ausreichen, um eine Situation positiv für sich zu beeinflussen. Dementsprechend wird im Rahmen unseres Trainings zur Gewaltprävention für Kinder in Karlsruhe der Einsatz verbaler und non-verbaler Mittel zum Zweck der Verteidigung erlernt.
 

Gewaltprävention bedeutet auch: Richtig handeln, wenn es darauf ankommt
 

Die Kurse zur Gewaltprävention der Karateschule von Hamid Khatibi geben Kindern und Jugendlichen in Karlsruhe und Pfinztal die Möglichkeit, durch gezieltes und altersgerechtes Training Techniken der Selbstverteidigung zu erlernen. Dabei steht der Spaß an der Bewegung und am Karatetraining selbst immer im Vordergrund. Mit spielerischen und kindgerechten Übungen werden Kinder auf mögliche Konfliktsituationen oder auch gewalttätige Übergriffe vorbereitet, erhalten Tipps und erlernen Techniken, um sich selbst zu verteidigen und aus der Situation zu befreien. Hamid Khatibi, selbst Vater von zwei Kindern, liegt das Thema Gewaltprävention besonders am Herzen. Auch deshalb verfügt er über langjährige Erfahrung im Bereich Selbstverteidigung und ist ein vom Polizeipräsidium Karlsruhe ausgebildeter Gewaltschutztrainer.

Übrigens: In einem Schulungsvideo im Rahmen eines Beitrags für „Die Neue Welle“ gibt er Praxis-Tipps zum Umgang mit fremden Erwachsenen. Schauen Sie doch mal rein:

Die Ziele des Karatetrainings:

  • Kritische Situationen erkennen und gewaltfrei lösen
  • Selbstbewusstes Auftreten
  • Erlernen von Selbstverteidigungs- und Abwehrtechniken
  • Respektvoller Umgang miteinander
  • Ausgleich zum oft stressigen Schulalltag

Gewaltprävention für Kinder: Probetraining im Raum Karlsruhe und Pfinztal


Haben Sie und Ihre Kinder Interesse an unseren Karate-Kursen zur Gewaltprävention in Pfinztal, Karlsruhe oder Umgebung? Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Probetraining an einem unserer Standorte in Ihrer Nähe ein. Hier können die Kinder unverbindlich ein Schnuppertraining absolvieren, und Sie können sich ein Bild von unseren Trainern und Methoden machen. Vereinbaren Sie einen Termin telefonisch unter der Nummer 0721/38 48 97 85 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. In einem ausführlichen Informationsgespräch beantworten wir Ihnen gern alle offenen Fragen zum Thema Karate und Gewaltprävention sowie zu unserer Philosophie.